Der Verzehr von Wurst und anderen Fleischerzeugnissen gehört zu einer ausgewogenen Ernährung. Die Aussage, Wurst enthält viel Fett, entspricht nicht der Realität.

Auf die Zusammensetzung kommt es an. Der Metzgermeister verwendet bei der Produktion nur geringe Mengen an Speck in seinen Wursterzeugnissen.

Der Hauptbestandteil der Wurst ist mageres Muskelfleisch. So kann der Kunde auch bei einer kalorienbewussten Ernährung bedenkenlos mit Genuss Wurstwaren verzehren.

Zum Beispiel enthalten 100g Bierschinken nur 12g Fett, 100g Emmentaler dagegen 30g.

Außerdem werden fast ausnahmslos alle Wursterzeugnisse mit Jodsalz hergestellt und leisten somit auch einen wichtigen Beitrag zur Jodversorgung des menschlichen Körpers. Auf Zusatzstoffe wird in der Regel gänzlich verzichtet, so dass auch in gesundheitlicher Hinsicht nichts gegen den Verzehr von Wurst - und Fleischerzeugnissen spricht.

In den Metzger - Fachgeschäften stehen kompetente Mitarbeiter hinter der Ladentheke und sind gerne bereit, dem Verbraucher Auskunft über die Zusammensetzung oder den Fettgehalt der Fleisch - und Wurstwaren zu geben. Auch zu allen anderen Fragen in Bezug auf gesunde Ernährung findet der Kunde in den Fachgeschäften einen kompetenten Ansprechpartner.